Filter schließen
Filtern nach:
Lernen Sie uns persönlich kennen oder nutzen Sie den Messebesuch für ein Wiedersehen mit uns.
Zahnärzten, die Erfahrungen im Umgang mit den Kiddy-Caps sammeln möchten, empfehlen wir das 26. Wintersymposium, das vom 14. bis 19. Januar 2017 in Going/Tirol stattfindet.

Kiddy-Caps auf Schienen

Mannheimer Straßenbahn wirbt für neuartige Kinder-Zahnkronen
FIMA-CouronneTEC zeigt die Kiddy-Caps Kurzfilme „Rachefeldzug“ und „Hunger“ als Premiere am 1. Juli 2016 auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde (DGKiZ) in Ludwigsburg.
Kinderzahnärzte informieren sich über Kiddy-Caps: 
DGKiZ-Tagung 2016 in Ludwigsburg
FIMA-CouronneTEC zeigt die Kiddy-Caps Kurzfilme „Rachefeldzug“ und „Hunger“ als Premiere am 1. Juli 2016 auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde (DGKiZ) in Ludwigsburg.

Kiddy-Caps auf der DGKiZ-Tagung

FIMA-CouronneTEC präsentiert Kiddy-Caps Kinder-Zahnkronen auf der DGKiZ-Tagung

Kiddy-Caps: Eine Herzensangelegenheit

Der Erfinder und Wegbereiter: Mattias Finzelberg
Trotz ihrer hohen Qualität „made in Germany“ sind die Kiddy-Caps Kinder-Zahnkronen aus Keramik auch aus wirtschaftlicher Sicht die Königslösung in der prothetischen Versorgung der Milchmolaren. Dieser Preisvorteil basiert auf dem patentierten Herstellungsverfahren der FIMA-CouronneTEC.
Im Bereich der Kinder-Zahnkronen gab es für Zahnärzte und Patienten bisher nur zwei Alternativen: Teure, individuell gefertigte Kronen aus Keramik und preisgünstigere Blechkronen, die aber nicht schön aussehen und noch dazu schwer anzupassen sind.
2 von 2